Video des Tages: Bankräuber isst Beweismittel

+
Wohl bekomms: Bankräuber John Ford (35) verspeist Beweismittel.

Ohio/USA - Die Flucht von John Ford (35) dauerte nicht lange: Doch während die Polizisten den Bankräuber filzten, hat Ford seinen „Geld-her-oder-ich-schieße“-Zettel einfach verspeist.

John Ford war bereits in Handschellen, als ihn die Polizisten auf die Motorhaube ihres Einsatzwagens drückten, um den Räuber zu durchsuchen. Die Beamten legten den Inhalt seiner Hosentaschen auf die Motorhaube. Da fiel der Blick des Mannes auf einen Papierzettel.

Wie die Nachrichtenseite foxnews.com berichtet, hatte der Mann bei seinem Überfall auf eine Bank in Streetsboro (Cleveland) der Kassiererin einen Zettel hingelegt, mit dem er Geld forderte.

Die Polizisten legten den Zettel direkt vor die Nase des 35-Jährigen, der nicht zögerte und das Beweismittel verspeiste - direkt vor der Kamera, die in dem Polizeiwagen installiert war. Das Video gibt es auf break.com zu sehen.

len

Auch interessant

Meistgelesen

Splash: Mit dieser App kann jeder Musik machen
Splash: Mit dieser App kann jeder Musik machen
In der Corona-Krise: Oberster Datenschützer warnt vor beliebtem Video-Chat - ernste Gefahr?
In der Corona-Krise: Oberster Datenschützer warnt vor beliebtem Video-Chat - ernste Gefahr?
Bei Handyverträgen steckt der Teufel im Detail
Bei Handyverträgen steckt der Teufel im Detail
Schwarzes Loch in Erdnähe entdeckt: „Spitze eines aufregenden Eisbergs“
Schwarzes Loch in Erdnähe entdeckt: „Spitze eines aufregenden Eisbergs“

Kommentare