Video des Tages: Die neue „Hand Gottes“

+
Hier nimmt Thierry Henry den Ball mit der Hand mit (roter Kreis).

Über diese Szene spricht heute die ganze Fußball-Welt: Thierry Henrys Handspiel in der WM-Qualifikation gegen Irland. Sehen Sie in diesem Video, wieso bereits von der neuen „Hand Gottes“ gesprochen wird.

WM-Qualifikationsspiel Frankreich gegen Irland: Frankreichs Mannschaftskapitän Henry nimmt vor dem entscheidenden Ausgleichstor seines Teams kurz vor dem Ende der Verlängerung den Ball regelwidrig mit der Hand mit (sehen Sie hier das Video auf youtube). Seinen Pass verwertet William Gallas zum 1:1. Die Iren sind raus, Frankreich fährt zur WM 2010 nach Südafrika.

Fußball-Fans auf der ganzen Welt diskutieren nun über das Tor, der irische Justizminister Dermot Ahern fordert sogar eine Wiederholung des WM-Qualifikationsspiels. Henry gesteht: “Um ehrlich zu sein, es war Handspiel. Aber ich bin nicht der Referee.“

Viele Zeitungen und Fans sprechen nun von der „neuen Hand Gottes“ - in Anspielung auf Diego Armando Maradona. Der legändere argentinische Fußballer hatte im Viertelfinale der WM 1986 gegen England einen Treffer per Hand erzielt (youtube). Als er nach dem Spiel darauf angesprochen wurde, meinte er „Das war die Hand Gottes.“

len

Auch interessant

Meistgelesen

In der Corona-Krise: Oberster Datenschützer warnt vor beliebtem Video-Chat - ernste Gefahr?
In der Corona-Krise: Oberster Datenschützer warnt vor beliebtem Video-Chat - ernste Gefahr?
Bei Handyverträgen steckt der Teufel im Detail
Bei Handyverträgen steckt der Teufel im Detail
Splash: Mit dieser App kann jeder Musik machen
Splash: Mit dieser App kann jeder Musik machen
Schwarzes Loch in Erdnähe entdeckt: „Spitze eines aufregenden Eisbergs“
Schwarzes Loch in Erdnähe entdeckt: „Spitze eines aufregenden Eisbergs“

Kommentare