Video des Tages: Rappender Uni-Professor

+
Rappender Prof: Klaus Peter Berger greift in seinen Vorlesungen zum Mikrofon.

Lernen leichtgemacht: Um seinen Jurastudenten den Stoff besser zu vermitteln, greift ein Kölner Professor zum Mikrofon und rappt über Paragrafen.

Weil manche Paragrafen so kompliziert sind, als seien sie auf chinesisch geschrieben, greift der Kölner Juraprofessor Klaus Peter Berger zum Mikrofon.

Mit Texten wie "Achtdreiundzwanzig ist ein leichter Paragraf, ich kenne die Voraussetzungen alle schon im Schlaf" will der 47-jährige Juraprofessor seinen Studenten den Stoff näher bringen. Video und Text gibt es auf dem Internetauftritt der Uni.

Die Idee hat der Dozent aus seiner Studienzeit in den USA mitgebracht, wo ein Professor vor seinen Studenten rappte. Ein Video-Interview hat der Kölner Express geführt. Die ganze Geschichte des rappenden Professors lesen Sie auch bei der Kölner Rundschau und bei Spiegel Online.

Auch interessant

Meistgelesen

Coronavirus-Test selbst machen: Was gegen den Corona-Test für Zuhause spricht
Coronavirus-Test selbst machen: Was gegen den Corona-Test für Zuhause spricht
Game-Charts: Traditionelle Zocker- und Kartenspiele
Game-Charts: Traditionelle Zocker- und Kartenspiele
Houseparty, Zoom und Skype: Chat-Apps werden zum Hit
Houseparty, Zoom und Skype: Chat-Apps werden zum Hit
Diese Cybercrime-Fallen lauern in der Corona-Krise
Diese Cybercrime-Fallen lauern in der Corona-Krise

Kommentare