Specht im Todeskampf

Die brutale Geschichte hinter diesem Schnappschuss

Berlin - So niedlich das Bild eines Wiesel, das auf dem Rücken eines Spechts reitet, auf den ersten Blick erscheinen mag - dahinter steckt eine "todernste" Geschichte.

Der kuriose Schnappschuss des englischen Hobbyfotografen Martin Le-May und davon abgeleitete Bildmontagen machen im Internet unter dem Schlagwort „weaselpecker“ die Runde. Das Bild zeigt einen fliegenden Specht (engl.: woodpecker), auf dessen Rücken sich ein Wiesel (engl.: weasel) festklammert.

Was lustig aussieht, zeigt eigentlich den verzweifelten Todeskampf des Spechts, der ins Beuteschema des kleinen Raubtiers zu passen scheint. Gegenüber buzzfeed spricht Le-May von einem Kampf um Leben und Tod. Er und seine Frau waren demnach etwas 25 Meter vom Geschehen im Hornchurch Country Park im Osten Londons entfernt. Ihre Anwesenheit verschreckte das Wiesel offenbar für einen Moment, wodurch der Specht aus seinen Fängen entkommen und davon fliegen konnte, berichtet Le-May.

Unter dem Hashtag #weaselpecker finden sich seither Dutzende wilder Fotomontagen auf Twitter.

So reitet etwa Russlands Präsident Wladimir Putin mit nacktem Oberkörper und Sonnenbrille auf den beiden Tieren. Auch der Zauberer Gandalf aus dem „Herr der Ringe“ sitzt in kämpferischer Pose auf dem Specht. Und Sängerin Miley Cyrus reitet ebenfalls auf beiden Tieren - statt auf einer Abrissbirne wie in ihrem berühmten Video „Wrecking Ball“.

dpa/vh

Rubriklistenbild: © Twitter/Jason Ward

Auch interessant

Meistgelesen

Auch schon gesehen? Nutzer entdeckt kleines Detail an iPhone, das für eine Riesen-Diskussionen sorgt 
Auch schon gesehen? Nutzer entdeckt kleines Detail an iPhone, das für eine Riesen-Diskussionen sorgt 
Gestrichener Support: Drastische WhatsApp-Änderungen im Jahr 2020 für iPhone und Android
Gestrichener Support: Drastische WhatsApp-Änderungen im Jahr 2020 für iPhone und Android
Streamingdienst: Popcorntimes.tv zeigt Filmklassiker gratis
Streamingdienst: Popcorntimes.tv zeigt Filmklassiker gratis
„Starlink“: SpaceX-Satelliten wie eine „Lichterkette“ am Morgenhimmel zu sehen
„Starlink“: SpaceX-Satelliten wie eine „Lichterkette“ am Morgenhimmel zu sehen

Kommentare