Webseite des Tages: Wordnik

+
Woher kommen unsere Wörter?Wordnik durchsucht das Internet nach Schlagworten.

Wordnik hat sich der Erforschung von Wörtern verschrieben. Zu einem Stichwort wirft die Suchmaschine Bedeutungen heraus, Synonyme, aktuelle Artikel und vieles mehr.

Wordnik - ein Projekt, dass sich der Entdeckung aller Wörter verschrieben hat“, so wirbt die Seite für die Wörter-Suchmaschine. Tippt man ein Wort in die Suchmaschine ein, durchsucht sie das Internet danach. Allerdings funktioniert sie zurzeit besser mit englischen Begriffen.

Ausgespielt werden aktuelle Artikel und Twitternachrichten, in denen das Wort vorkommt. Außerdem wird in einem Diagramm dargestellt, in welchen Jahrzehnten das Wort besonders häufig genutzt wurde, wie oft man das Wort in einem Jahr hört, welche Wörter ähnlich geschrieben werden und welche Flickr-Bilder das Wort in ihrer Beschreibung beinhalten. Es wird sogar angezeigt, wie oft dasselbe Wort schon über Wordnik gesucht wurde. Sinnvoll und nutzlos zugleich.

Für eingeloggte Nutzer gibt es sogar noch mehr Funktionen: Korrekte Aussprache, Definition und verwandte Wörter. Wir haben Wordnik mit dem Wort „Scout“ ausprobiert - versuchen Sie es selbst einmal.

Auch interessant

Meistgelesen

In der Corona-Krise: Oberster Datenschützer warnt vor beliebtem Video-Chat - ernste Gefahr?
In der Corona-Krise: Oberster Datenschützer warnt vor beliebtem Video-Chat - ernste Gefahr?
Bei Handyverträgen steckt der Teufel im Detail
Bei Handyverträgen steckt der Teufel im Detail
Splash: Mit dieser App kann jeder Musik machen
Splash: Mit dieser App kann jeder Musik machen
Schwarzes Loch in Erdnähe entdeckt: „Spitze eines aufregenden Eisbergs“
Schwarzes Loch in Erdnähe entdeckt: „Spitze eines aufregenden Eisbergs“

Kommentare