Website des Tages: 12seconds.tv

+
Zwei Nerds im Sessellift: Dort erklären sie das Prinzip der 12seconds.

Warum eine Stimmung in Worten ausdrücken, wenn man sie im Video zeigen kann? 12seconds bietet eine Plattform und eine gute Idee.

Von zwei Menschen gegründet, die sich selbst Nerds, also Fachidioten, nennen, ist 12seconds.tv eine Seite für Status Updates.

Dort kann man Videos hochladen, die zeigen, was man gerade tut, wie man sich fühlt, wie man aussieht. In höchstens zwölf Sekunden. Die Filme kann man dann per Link auf seinem Blog und anderen Accounts einbinden.

Das Prinzip der Seite erklären die beiden Macher selbst (About us). Natürlich in Videos. In jeweils genau zwölf Sekunden. Dort sagen sie auch, warum es gerade zwölf Sekunden sein müssen.

Auch interessant

Meistgelesen

Coronavirus-Test selbst machen: Was gegen den Corona-Test für Zuhause spricht
Coronavirus-Test selbst machen: Was gegen den Corona-Test für Zuhause spricht
Game-Charts: Traditionelle Zocker- und Kartenspiele
Game-Charts: Traditionelle Zocker- und Kartenspiele
Houseparty, Zoom und Skype: Chat-Apps werden zum Hit
Houseparty, Zoom und Skype: Chat-Apps werden zum Hit
Ebay-Kleinanzeigen startet Nachbarschaftshilfe
Ebay-Kleinanzeigen startet Nachbarschaftshilfe

Kommentare