Kurzfristiger Test oder geplante Neuerung?

WhatsApp: Verwirrung um blaue Haken - Lesebestätigung für bestimmte Nachrichten verschwunden?

WhatsApp Haken Gelesen-Funktion
+
Die blauen Häkchen bei WhatsApp-Nachrichten zeigen, ob eine Nachricht gelesen wurde.

Ist bei WhatsApp eine Änderung bei den blauen Haken geplant? Offenbar waren für bestimmte Nachrichten die Lesebestätigungen vorübergehend nicht mehr zu sehen.

München - Für viele, die WhatsApp verwenden, sind sie nicht mehr wegzudenken: die blauen Haken, die zeigen, ob eine Nachricht vom Chatpartner bereits gelesen wurde. Diese Funktion gilt auch für Sprachnachrichten. Doch nicht bei allen sind die blauen Haken beliebt. Manche fühlen sich durch sie auch kontrolliert oder zumindest unter Druck gesetzt, dem Gegenüber direkt antworten zu müssen. Deshalb schalten einige WhatsApp-Nutzer die „Lesebestätigungen“ aus, was zur Folge hat, dass weder der Chatpartner, noch man selbst sieht, ob eine Nachricht gelesen wurde. Für Sprachnachrichten gilt das bisher allerdings nicht. Bei ihnen leuchten die blauen Haken immer auf - egal welche Einstellung bei „Lesebestätigungen“ gemacht wurde.

Bericht um heimliche WhatsApp-Änderung: Blaue Haken bei Sprachnachrichten bald weg?

Das soll sich nun offenbar - zumindest kurzfristig - geändert haben. Wie das Technikportal techbook berichtet, soll der Messenger die Möglichkeit die Funktion zu deaktivieren bereits am 11. März auch für Sprachnachrichten ausgerollt haben. Sind die Lesebestätigungen bei mindestens einem Gesprächspartner deaktiviert, würden die blauen Haken demnach auch bei Sprachnachrichten nicht mehr erscheinen, auch wenn diese abgehört wurde. So zumindest der Bericht von techbook.

Verwirrung um WhatsApp-Änderung: Können blaue Haken bald bei Sprachnachrichten deaktiviert werden?

Im Test unserer Redaktion konnte sich diese Beobachtung (Stand 14. März, 12.30 Uhr) allerdings nicht bestätigen. Hier erschienen die blauen Haken trotz deaktivierter Lesebestätigung bei Sprachnachrichten weiter. Es könnte sich also nur um einen vorübergehenden Test des Messenger gehandelt haben. Das schließt auch techbook nicht aus. Eine entsprechende Anfrage des Portals bei Whatsapp blieb bisher eigenen Angaben zufolge unbeantwortet. „Ob die Änderung dauerhaft ist oder nur ein Test, hat TECHBOOK bei WhatsApp erfragt. Eine Antwort steht noch aus“, schreibt techbook auf seiner Seite.

WhatsApp-Änderung bei blauen Haken: Nur vorübergehender Test?

Bisher wurde von WhatsApp nichts über eine entsprechend geplante Änderung kommuniziert. Auch das könnte dafür sprechen, dass es sich nur um einen vorübergehenden Test gehandelt haben könnte. Immerhin stellt die Möglichkeit, Lesebestätigungen auch für Sprachnachrichten ausschalten zu können, eine gravierende Änderung für die Nutzer dar. In Sachen Privatsphäre und Datenschutz, wäre es jedenfalls nur konsequent, auch dort über die blauen Haken selbst entscheiden zu können. (va)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare