Auf dieses Update können Sie sich freuen

WhatsApp als Multiplattform-System: So praktisch ist die neue Funktion - Einen Haken hat sie jedoch

Schon bald soll WhatsApp auf mehreren Mobilgeräten gleichzeitig zu nutzen sein. So soll WhatsApp Web in Zukunft endlich auch ohne Smartphone funktionieren.

  • WhatsApp entwickelt sich kontinuierlich weiter.
  • Bald gibt es wieder eine neue Funktion.
  • Einen Haken gibt es daran aber.

Dublin - WhatsApp ist stetig im Wandel. So kam es in der letzten Zeit auch bei der Web-Version des beliebten Nachrichtendiensts zu so einigen praktischen Entwicklungen. So sollen dort schon in Kürze Video- und Sprach-Anrufe möglich sein. Neben diesem Fortschritt arbeitet WhatsApp aber seit Monaten auch an einer ganz anderen neuen Funktion. Ferner soll man den Messenger demnächst mit nur einem Account auf vier verschiedenen Geräten gleichzeitig nutzen können. Dies ist eine Sensation - vor allem für Whatsapp Web Nutzer.

WhatsApp Web funktionierte bislang nur mit Handy

WhatsApp Web und Desktop sind nichts anderes als Computer-basierte Erweiterungen des WhatsApp Accounts auf dem Smartphone. Die Nachrichten, die man sendet und empfängt, werden zwischen Smartphone und Computer synchronisiert, wodurch man sie auf beiden Geräten sehen kann. Der große Nachteil der WhatsApp Web Version war bis dato aber, dass sie ausschließlich mit Handy und der dazugehörigen App darauf funktioniert. Im Gegensatz zu anderen Messengern, wie Telegram, bietet WhatsApp nämlich keine separate App nur für den Desktop an. Dadurch, dass man zur Nutzung von WhatsApp Web also sein Handy benötigt, müssen sowohl das Datenvolumen als auch der Akku des Smartphones darunter leiden.

Wie WhatsApps Blog Wabetinfo.com berichtet, soll diese technische Lücke in Zukunft endlich behoben werden. So soll der Messenger eine Multi-Device-Funktion besitzen, welche dafür sorgt, dass WhatsApp Web eigenständig also ohne dem Smartphone auf dem Desktop funktioniert. Leider ist aber noch nicht bekannt, wann genau die Funktion als Beta-Version ausgerollt werden soll. Dafür werden aber andere lang ersehnte Funktionen, wie das Stumm schalten, Archivieren und Löschen von Chats in Kürze auf WhatsApp Web erscheinen.

WhatsApp: Mit Multi-Device-Funktion ist man auf vier Geräte begrenzt

Der einzige Nachteil der neuen Web-Version ist, dass man sie auf nicht mehr als vier verschiedenen Endgeräten nutzen kann. Das klingt im ersten Moment gar nicht schlecht, wenn man aber bedenkt, dass manche ein Smartphone, einen Laptop, einen extra Computer in der Arbeit und eventuell auch noch ein Tablet besitzen, ist dieses Limit schnell erreicht. Dieses Problem hat mein bei der aktuellen WhatsApp Web und Desktop Version nicht. (lp)

Rubriklistenbild: © Zacharie Scheurer/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare