Action und Genuss

Finale im Schnee: So feiern die Skigebiete

+
Zum Winter-Finale locken viele Sonderangebote.

Nach dem zögerlichen Winterstart im Dezember ist der Schneehunger bei vielen längst noch nicht gestillt. Wer sich noch einmal richtig im Weiß austoben möchte, bevor er sich und seine Brettl endgültig...

endgültig in die Sommerpause schickt, hat dazu in den nächsten Wochen beste und vor allem auch preislich attraktive Gelegenheiten. Hier ein paar Tipps:

Mit Kleinkindern: Noch vor den Osterferien ins Allgäu

Auch die Kleinsten haben Spaß im Schnee.

Familien mit nicht schulpflichtigen Kindern, die den Winter noch vor den stark frequentierten Ferien ausklingen lassen wollen, sind im Kinderhotel Oberjoch bestens aufgehoben. Das Skigebiet Oberjoch-Unterjoch ist nur rund 200 Meter vom Hotel entfernt. Den Gratisskipass für die 32 Kilometer Pisten gibt es direkt an der Hotelrezeption, ein Skiverleih mit der Möglichkeit, Skikurse zu buchen, ist ebenso im Haus vorhanden. Im Hotelgarten spielt sich der Windel-Ski-Spaß für die Allerkleinsten (bis vier Jahre) ab, größere Kinder werden mit dem hoteleigenen Shuttlebus zum nahen Skischulsammelplatz gebracht. Das vom Hotel organisierte Ausflugsprogramm bringt die ganze Familie in Bewegung. Dazu gibt es bis 28. März 2015 ein schönes Angebot: sieben Tage buchen – sechs Tage zahlen. www.kinderhoteloberjoch.de

Mit Musik: „The Big Easy” in St. Anton am Arlberg

Chucky C. kommt nach St. Anton.

In St. Anton am Arlberg steht das Wochenende vom 10. bis 12. April 2015 ganz im Zeichen von Soul, Blues, Funk und Jazz: Mit Live-Konzerten in den Dorfstraßen und im Skigebiet von St. Anton sorgt das „New Orleans meets Snow“-Festival drei Tage lang für Südstaaten-flair. Höhepunkt im diesjährigen Line-up ist die Blues Night am Samstagabend mit der Markus Linder Blues Band und Chucky C., dem King of Feelgood aus New Orleans. Ab 7. April gibt es für Skifahrer vergünstigte Nachsaisontarife. www.stantonamarlberg.com, www.skiarlberg.at.

Mit Genuss: Ski und Wein in Schladming

Genussvollen Sonnenskilauf bis zum 12. April 2015 erleben Skifahrer auf den Pisten der Schladminger Planai. 232 Pistenkilometer zwischen dem Dachsteinmassiv und den Schladminger Tauern bieten hier mit rund 85 hochmodernen Liften eine riesige Auswahl an Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade. Genusstipp: Ein Verwöhn-Einkehrschwung in die Holzhackerstube von Peter Pichler, der sein Handwerk unter anderem bei Paul Bocuse und Eckart Witzigmann gelernt hat, rundet den Frühlingsskitag perfekt ab. Wer hier eine exklusive Weinverkostung mit Blick aufs Dachsteinmassiv erleben will, sollte vom 14. bis 21. März 2015 bei der Ski- & Weingenusswoche vorbeischauen. www.planai.at und www.holzhacker.net

Mit süßen Überraschungen: Königstour am Hochkönig

Für die kleinen Skifahrer ist die Eiersuche das Highlight der Osterferien. Bis zum 12. April können sie sich zwei Mal pro Woche entlang der 32 Pistenkilometer umfassenden Königstour im Skigebiet Hochkönig auf die Suche begeben. Riesige Osternester und Osterhasen erwarten sie unterwegs auf der Skirunde mit vielen kleinen süßen Überraschungen. Und auch die Eltern freuen sich über 120 perfekt präparierte Pistenkilometer und 33 moderne Liftanlagen. Kinder bis 15 Jahre übernachten bis zum Ende der Saison kostenlos und fahren beim Kauf eines Sechs-Tages-Skipasses durch mindestens ein Elternteil gratis. Alle Informationen rund um die Oster-Familienwochen gibt es im Internet unter: www.hochkoenig.at.

Mit Spektakel: Gletscherschauspiel „Hannibal“ in Sölden

Lichtelefanten in Sölden.

Auf dem 2300 Meter hoch gelegenen Giggijoch in Sölden geht es zum Saisonabschluss heiß her. Am 10. und 11. April ist das große EMF-Finale mit einer feinen Auswahl angesagter DJ-Größen. Höhepunkt der Winter-Eventsaison in Sölden ist am 17. April das Gletscherschauspiel Hannibal. Beim avantgardistischen Theaterstück mit Pistenbullys als Elefanten wird der Rettenbachgletscher zur historischen Bühne. Vom 24. bis 26. April geht die Eventsaison mit dem Winterfinale zu Ende – gratis Ski- und Snowboardtests inklusive. In Sölden geht der Gletscherskibetrieb bis 3. Mai 2015. www.soelden.com

Mit Action: Sportspektakel in Warth-Schröcken

In Warth-Schröcken am Arlberg sorgen zum Saisonende vielerlei sportive Herausforderungen für einen Adrenalinkick. Am 28. März findet zum fünften Mal der Tannberglauf statt, ein Skitourenrennen im Rahmen des Vorarlberger Skitourencups. Am 11. April hält die legendäre Snow-X-Cross Tour für einen spannenden und vor allem lustigen Zwischenstopp. An der Saloberjet-Talstation geht es darum, beim Waterslide-Contest als Einziger trocken die beiden Wasserbecken zu überqueren oder dem Bungy-Seil am stärksten zu trotzen. Dazu gibt es eine Aftershow-Party mit DJ Diabolo sowie attraktive Pauschalen wie die Firnwochen bis 28. März oder Sonnen-skilauf vom 6. bis 19. April. www.skiarlberg.at.

Mit Shoppingvergnügen: Livigno

Das italienische Dorf Livigno in der Nähe des Dreiländerecks von Italien, Österreich und der Schweiz kann nicht nur mit zollfreiem und daher preisgünstigem Shoppingluxus aufwarten, sondern auch mit zwei Skigebieten samt 150 Pistenkilometern sowie einem weiten Loipennetz. Die Lage ab 1800 m Höhe über dem Meer garantiert gute und beständige Schneeverhältnisse bis Anfang Mai. Zum Winterausklang ist das Skivergnügen gratis, wenn man in der Zeit vom 11.4. bis 3.5.2015 mindestens sechs Nächte in einem der Hotels der Lungolivigno-Gruppe bucht. Drei Hotels stehen zur Wahl: Das Hotel Lac Salin SPA & Mountain Resort (Vier-Sterne-Superior), das Flagship der Gruppe mit exklusivem Wellnessangebot und feiner Gourmetküche, das Vier-Sterne-Hotel Concordia, zentral in der Fußgängerzone und nur wenige Schritte von den Skipisten entfernt gelegen, sowie das Hotel Parè mit familiärer Gastlichkeit und direktem Zugang zu den Skipisten. www.lungolivigno.com.

Petra Rapp

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare