Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Sporternährung

Wie man essen sollte!

+
Essen Sie möglichst "bunt"!

Sie haben sich möglicherweise noch nie besonders viele Gedanken darüber gemacht, wie man eine Mahlzeit zusammenstellt. Hungergefühle und persönliche Vorlieben spielen gewiss eine große Rolle, aber Sie sollten sich nicht ausschließlich davon leiten lassen.

Damit der Körper leistungsfähig sein kann, muss er über die Ernährung nachhaltig mit Energie und ausreichend Nährstoffen versorgt werden. Doch wie erreichen wir das? Bevor wir uns einer konkreten To-do-Liste widmen, sollten wir uns einmal ansehen, was unserer Meinung nach im Rahmen einer leistungsorientierten Ernährung wichtig ist.

Mehr zum Thema bei www.trainingsworld.com.

Ein einfaches Modell zur Nahrungszusammenstellung

Dazu haben wir ein Modell entwickelt, das aufzeigt, wie man seine Leistungsfähigkeit durch eine optimale Verpflegung steigern kann. Allenthalben wird darüber diskutiert, in welchem Verhältnis man sich Proteine, Kohlenhydrate und Fette zuführen sollte. Wir bei EXOS finden jedoch, dass der Schwerpunkt vielmehr darauf liegen sollte, dass jede zugeführte Nahrung die folgenden fünf Kriterien erfüllt: Energiezufuhr, Aufbau, Schutz, Vorbeugung und Hydrierung. Stellen Sie sich Ihre Mahlzeiten also unter diesen Gesichtspunkten zusammen. 

Herz – Rot: Kirschen, Rote Beete, Tomaten 

Blutkreislauf – Blau/Violett: Heidelbeeren, Pflaumen, Auberginen 

Immunsystem – Weiß: Knoblauch, Zwiebeln, Blumenkohl 

Muskulatur – Grün: Brokkoli, Spinat, Kiwis 

Gehirn – Gelb: Ananas, Gelbe Paprika, Karambole 

Haut und Augen – Orange: Karotten, Orangen Süßkartoffeln 

Energiezufuhr, Aufbau, Schutz

Energiezufuhr: möglichst unverarbeitete, ballaststoffreiche Kohlenhydrate, die nachhaltige Energie liefern 

Aufbau: fettarmes Protein, das dem Körper die für Reparatur und Regeneration nötigen Bausteine liefert 

Schutz: gesunde Fette, die entzündungs- hemmend wirken und das Gehirn nähren Vorbeugung: farbenfrohes Obst und Gemüse, das die Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien liefert, die für Reparaturprozesse und ein gesundes Immunsystem erforderlich sind 

Hydrierung: 30 bis 40 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht täglich

Aus: 

Verstegen, Mark: Jeder Tag zählt! Riva Verlag, München 2014

Dieser Inhalt wurde bereitgestellt von www.trainingsworld.com.

Auch interessant

Meistgelesen

Alles dabei? So packen Sie den Rucksack für die Wanderung richtig
Alles dabei? So packen Sie den Rucksack für die Wanderung richtig

Kommentare