10 Tipps für die letzten 10 Ferientage

1 von 10
Sonnenuntergang am Chiemsee: Mit dem Dampfer von Gstadt aus Richtung Fraueninsel schippern und dort ein Dinner bei Sonnenuntergang genießen: Das Hotel Restaurant ­Inselwirt bietet eine Seeterrasse, bayerische Schmankerl, ­frischen Fisch und erlesene Weine. www.hotel-inselwirt.de, Tel. 08054 / 630
2 von 10
Ein Eldorado für den Nachwuchs: Die Spielstadt Maulwurfshausen in Neuperlach ist ein wahres Eldorado für alle Kids – und in den Ferien natürlich noch mehr gefragt als zu Schulzeiten. Ein riesiger Abenteuerspielplatz und jede Menge Action erwarten die Racker. Achtung: Gruppen können derzeit nicht angenommen werden! www.maulwurfshausen.de, Tel. 67 01 131
3 von 10
Münchner Ecken: Münchner Zeitensprünge – unter diesem Motto zeigt Rudolph Hartbrunner seit 28 Jahren geschichtlich Interessierten Münchens geheime Ecken. München-Führungen für Münchner – Hartbrunner vermittelt Hintergrundwissen, zeigt Zusammenhänge auf und schildert die Geschichte aus der Sicht der kleinen Leute. Dauer: 2,5 Stunden (kostenlos). www.hartbrunner.de, Tel: 0171 / 546 43 42
4 von 10
Meereslust bei Bruck: Sommer, Sonne, Sand und Meer – und das im September nahe Fürstenfeldbruck? Tatsächlich: Am Pucher Meer können die Badegäste am aufgeschütteten Sandstrand entspannen, Volleyball spielen und sich im (Süß-)Wasser abkühlen. Sehr flaches Ufer, keine Straße in der Nähe, deshalb für Kinder besonders geeignet. Infos: www.lra-ffb.de/pdf/badeseen/seepuch.pdf
5 von 10
Münchens Kletter-Baugerüst: Mitte September öffnet die Pinakothek der Moderne wieder, aber auch das, was vor ihr aufgebaut wurde, ist einen Besuch wert: Rund 18 Meter kann man auf den Baugerüst-Treppen der Schaustelle hochlaufen, einen herrlichen Blick genießen, auf der Terrasse einen Kaffee trinken. Mehr: www.schaustelle-pdm.de
6 von 10
Hochseilgarten Ammersee: Klar zum Entern: Passend zum See hat der Hochseilgarten die Form eines Piratenschiffs. Wer im Zeugnis eine 4, 5 oder 6 in Sport hat (und nur da), darf jeden Mittwoch gegen Vorlage in den Ferien umsonst kraxeln. Öffnungszeiten: täglich 10-19 Uhr. www.hochseilgarten-­ammersee.de, Tel: 08806 / 923 49 20 oder 0160 / 223 33 64
7 von 10
Für Bergfexe jeden Alters: Nach relativ einfachem, sonnigem und kurzem Anstieg (ca. 2 Stunden, 700 Höhenmeter, für Kinder geeignet) wartet eine breite Wiesenkuppe auf die Wanderer – und ein toller Ausblick! Ausgangspunkt: kostenloser Wanderparkplatz östlich des Sylvensteinspeichers). www.bergfex.de/sommer/bayern/touren/wanderung/33835,vom-sylvensteinsee-auf-die-hochalm/
8 von 10
Viel Action rund um Wasserburg: Rund um die historische Altstadt gibt’s in Wasserburg jedes Wochenende viel zu erleben: ein Renaissance-Feldlager, Schlacht- und Kampfszenen aus dem Dreißigjährigen Krieg und eine spektakuläre Freiluft-Inszenierung. 500 Laienschauspieler lassen allabendlich in Teufel, Tod & Wallenstein die Waffen sprechen. www.wallenstein2013.de, Tel: 08071 / 10 11 29

Auch interessant

Kommentare