Nach Unwetter

Wasserski auf den Straßen Hamburgs

Die Hansestadt Hamburg ging am Dienstag im Regen unter - doch die Bewohner einer kleinen Straße im Stadtteil Farmsen trotzte dem Wetter und machte das Beste aus dem Moment ...

Das heftige Unwetter über Hamburg war gerade abgezogen, da legten die Wassersportverrückten kurzerhand los: Im Hamburger Stadtteil Farmsen war eine Straße vom Dauerregen am Dienstag derart überschwemmt worden, dass sie unter dem Beifall der Bewohner von einigen "Extremsportlern" zum Wasserskifahren genutzt wurde. Für den Antrieb sorgte in diesem Fall ausnahmsweise mal nicht das Motorboot, sondern ein Auto.

Sehen Sie den ungewöhnlichen Wasserspaß im Video ...

Rubriklistenbild: © Citynews TV

Auch interessant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.