„1000 Gestalten“

Bilder: „Zombies“ überrollen Hamburg beim G20-Gipfel

Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
1 von 11
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
2 von 11
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
G20-Gipfel - Kunstaktion "1000 Gestalten"
3 von 11
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
4 von 11
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
5 von 11
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
6 von 11
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
7 von 11
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.
8 von 11
Am Mittwoch fand im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg die Aktion "1000 Gestalten" statt.

Die G20-kritische Kunstaktion „1000 Gestalten“ sorgte in Hamburg für Aufsehen. Von verschiedenen Orten kommend schlichen die Verkleideten durch die Straßen der Hansestadt zum Burchardplatz. Hinter der Aktion steht das Kollektiv „1000 Gestalten“. Zahlreiche Freiwillige machten die Aktion möglich.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Tote bei Protesten gegen Sozialreform in Nicaragua
Tote bei Protesten gegen Sozialreform in Nicaragua
Teststopp öffnet Tür für Verhandlungen mit Kim
Teststopp öffnet Tür für Verhandlungen mit Kim
Neue Waffen für die Bundeswehr
Neue Waffen für die Bundeswehr
Kubas neuer Präsident Díaz-Canel: "Sozialismus oder Tod"
Kubas neuer Präsident Díaz-Canel: "Sozialismus oder Tod"

Kommentare