4.600 junge Menschen beginnen den Wehrdienst

Berlin - Fast 4.600 junge Frauen und Männer beginnen in diesen Tagen ihren freiwilligen Wehrdienst bei der Bundeswehr. Das teilte das Verteidigungsministerium am Montag in Berlin mit.

Die weitaus meisten Freiwilligen gehen zum Heer (2.068). Die Dauer der Verpflichtung betrage im Durchschnitt 15 Monate. Von den insgesamt 4.589 kommen 995 junge Leute aus Nordrhein-Westfalen. Die kleinste Gruppe kommt mit 22 aus Bremen.

Das Verteidigungsministerium erklärte, dass sich damit seit Juli über 7.000 Frauen und Männer für den freiwilligen Dienst entschieden haben. Im ersten Jahr nach Abschaffung der Wehrpflicht sei das Ziel von mindestens 5.000 Freiwilligen damit weit überschritten worden.

KSK: Die härtesten Kämpfer der Bundeswehr

KSK: Das ist die Elite-Einheit der Bundeswehr

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Verfassungsgericht hat entschieden: NPD wird nicht verboten
Verfassungsgericht hat entschieden: NPD wird nicht verboten
Wegen Verleumdung: Mutmaßliches Opfer verklagt Donald Trump 
Wegen Verleumdung: Mutmaßliches Opfer verklagt Donald Trump 

Kommentare