Aigner lässt Bauern-Hilfen im Internet teilweise anzeigen

+
Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU)

Berlin - Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) lockert die Sperre für die Veröffentlichung von EU-Agrarhilfen. Welche Subventionen bald im Netz zu sehen sein werden.

Größere Betriebe in Deutschland, die Agrarzahlungen erhalten, sollen voraussichtlich im Frühjahr 2011 wieder im Netz aufgelistet werden, bestätigte das Ministerium am Donnerstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Dabei geht es nur um juristische Personen wie Aktiengesellschaften, GmbH oder Genossenschaften. Die Daten kleinerer Betriebe bleiben gesperrt, bis die EU-Kommission eine Neuregelung vorschlägt. Der Europäische Gerichtshof hatte die Veröffentlichung gestoppt, weil aus seiner Sicht mehr Daten als nötig gelistet wurden.

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare