Aigner: Mehr Sicherheit beim Einkauf im Internet

+
Das Einkaufen im Internet soll nach Angaben von Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) schon bald sicherer werden.

Berlin - Das Einkaufen im Internet soll nach Angaben von Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) schon bald sicherer werden. Sie hat auch schon einen Plan, wie das funktionieren soll.

Geplant ist, dass der Verbraucher vor Abschluss eines Vertrags die Endkosten sehen muss und den Kaufwunsch dann ausdrücklich bestätigt. Der Gesetzentwurf des Justizministeriums zur sogenannten Button-Lösung werde voraussichtlich noch im Frühjahr in das Gesetzgebungsverfahren eingebracht, teilte Aigner anlässlich des Weltverbrauchertages an diesem Dienstag mit.

Ratgeber: So schützen Sie sich im Internet

foto

Die CSU-Politikerin zog eine positive Zwischenbilanz ihrer Bemühungen um mehr Datenschutz. “In der Öffentlichkeit hat sich ein Bewusstsein dafür entwickelt, dass persönliche Daten im Internet geschützt werden müssen. Viele Nutzer sind vorsichtiger bei der Freigabe ihrer Daten geworden und achten verstärkt auf die Sicherheitseinstellungen, ob in sozialen Netzwerken oder beim Online-Banking.“ Auch Unternehmen hätten aber erkannt, dass sie ohne einen wirksamen Datenschutz langfristig keinen Erfolg am Markt hätten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare