Liste zugestimmt

Große Koalition: Merkel benennt CDU-Minister

+
Angela Merkel

Berlin - Auch die Besetzung der CDU-geführten Ministerien in der großen Koalition ist nun offiziell. Das CDU-Präsidium billigte am Sonntag die bereits zuvor bekannt gewordene Namensliste.

Das CDU-Präsidium hat der Liste der christdemokratischen Minister in der großen Koalition zugestimmt. Das teilte die Parteivorsitzende Angela Merkel am Sonntagabend in Berlin mit. Die CDU stellt neben der Kanzlerin Merkel den Kanzleramtsminister und besetzt fünf Ministerien.

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) wechselt als erste Frau in Deutschland ins Verteidigungsministerium. Verteidigungsminister Thomas de Maizière kehrt auf den Posten des Innenministers zurück. CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe wird Gesundheitsminister, Johanna Wanka (CDU) bleibt Bildungsministerin und Wolfgang Schäuble (CDU) Finanzminister.

Das ist das Kabinett der großen Koalition

Das ist das Kabinett der Großen Koalition

Nachfolger des scheidenden Kanzleramtschefs Ronald Pofalla wird Umweltminister Peter Altmaier (beide CDU). Neuer CDU-Generalsekretär soll der 39-jährige hessische Bundestagsabgeordnete Peter Tauber werden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare