Prozess gegen Ex-Waffenlobbyist Schreiber im September

+
Der Ex-Waffenlobbyist Karlheinz Schreiber.

Augsburg/München - Der Prozess gegen den früheren Waffenlobbyisten Karlheinz Schreiber wird voraussichtlich Mitte September wieder aufgerollt.

Der Termin sei fix, sagte Verteidiger Frank Eckstein am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa in München. “Ich gehe davon aus, dass eine eingeschränkte Verhandlungsfähigkeit besteht.“ Schreiber hatte im März einen Herzinfarkt erlitten und ist seit Mai unter Hausarrest im oberbayerischen Kaufering.

Schreiber war vor rund zwei Jahren wegen Steuerhinterziehung von 7,3 Millionen Euro zu acht Jahren Haft verurteilt worden, hatte aber Revision eingelegt. Der Bundesgerichtshof hatte das Verfahren nach Augsburg zurückverwiesen. Dort sollen die Richter unter anderem die Zuständigkeit der deutschen Behörden prüfen, da Schreiber, die Schlüsselfigur der CDU-Spendenaffäre, lange Zeit in Kanada lebte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare