Nachzug ausländischer Ehegatten

Sprachtests: Bayern gegen komplette Abschaffung

+
Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat die Forderung seiner SPD-Kollegen abgelehnt, auf Sprachtests beim Nachzug ausländischer Ehegatten zu verzichten.

München - Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat die Forderung seiner SPD-Kollegen abgelehnt, auf Sprachtests beim Nachzug ausländischer Ehegatten zu verzichten.

„Wer nicht gewillt ist, in einfacher Form Deutsch zu lernen, ist letztlich auch nicht bereit, sich in Deutschland dauerhaft zu integrieren“, sagte Herrmann am Dienstag in München. Der Europäische Gerichtshof hatte kürzlich Sprachtests für die Ehepartner von in Deutschland lebenden Türken gerügt. „Daraus jetzt aus Gleichbehandlungsgründen den kompletten Wegfall von Sprachtests beim Ehegattennachzug abzuleiten, ist schlicht grotesk und lebensfremd“, sagte Herrmann. Die SPD-Innenminister wollen Ehegatten ohne Sprachtest einwandern lassen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

EU beschließt weitere Wirtschaftssanktionen gegen Nordkorea
EU beschließt weitere Wirtschaftssanktionen gegen Nordkorea
Warum will Katalonien unabhängig sein? 
Warum will Katalonien unabhängig sein? 
Konzernchefs fordern bessere soziale Absicherung
Konzernchefs fordern bessere soziale Absicherung
Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen
Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen

Kommentare