Berlin: CDU und SPD führen Sondierungsgespräche

+
SPD-Bürgermeister Klaus Wowereit und CDU-Spitzenkandidat Frank Henkel.

Berlin - Die Berliner CDU nimmt die Einladung der SPD zu Sondierungsgesprächen an. Die Sozialdemokraten können zwischen zwei Koalitionsoptionen wählen. Vor der CDU treffen sich die Genossen mit den Grünen.

Die Berliner CDU nimmt die Einladung der SPD zu Sondierungsgesprächen an. Vertreter beider Parteien treffen sich am Donnerstag (22. September, 10.00 Uhr) im Roten Rathaus, sagte ein Parteisprecher am Dienstag. Das Gespräch ist auf zwei Stunden angesetzt.

Die Hauptstadt stimmt ab: Bilder vom Wahltag in Berlin

Die Hauptstadt stimmt ab: Bilder vom Wahltag in Berlin

Bereits am Mittwochvormittag (10.00 Uhr) kommt die SPD mit den Grünen an gleicher Stelle zusammen. In der Sondierung wollen die Sozialdemokraten ausloten, mit wem sie Koalitionsverhandlungen aufnehmen.

Die SPD als Wahlsieger kann zwischen Rot-Grün und Rot-Schwarz wählen. Das Bündnis mit den Grünen hätte aber nur eine knappe Mehrheit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare