Bilder vom politischen Aschermittwoch in Bayern

1 von 33
Beim politischen Aschermittwoch in Bayern ist Schlagabtausch angesagt: Die Parteien nehmen den politischen Gegner aufs Korn. Gregor Gysi (Linke) stärkt sich mit Gerstensaft für seinen Auftritt.
2 von 33
Beim politischen Aschermittwoch in Bayern ist Schlagabtausch angesagt: Die Parteien nehmen den politischen Gegner aufs Korn. Hubert Aiwanger (Freie Wähler) nimmt einen ersten Schluck in Deggendorf.
3 von 33
Beim politischen Aschermittwoch in Bayern ist Schlagabtausch angesagt: Die Parteien nehmen den politischen Gegner aufs Korn. Bernd Lucke (AfD) in Osterhofen.
4 von 33
Beim politischen Aschermittwoch in Bayern ist Schlagabtausch angesagt: Die Parteien nehmen den politischen Gegner aufs Korn.
5 von 33
Beim politischen Aschermittwoch in Bayern ist Schlagabtausch angesagt: Die Parteien nehmen den politischen Gegner aufs Korn. Eine Besucherin in Passau freut sich auf Karl-Theodor zu Guttenberg.
6 von 33
Beim politischen Aschermittwoch in Bayern ist Schlagabtausch angesagt: Die Parteien nehmen den politischen Gegner aufs Korn.
7 von 33
Beim politischen Aschermittwoch in Bayern ist Schlagabtausch angesagt: Die Parteien nehmen den politischen Gegner aufs Korn. Cem Özdemir (Grüne) trinkt beim Politischen Aschermittwoch in Landshut ein Wasser.
8 von 33
Beim politischen Aschermittwoch in Bayern ist Schlagabtausch angesagt: Die Parteien nehmen den politischen Gegner aufs Korn.

Beim politischen Aschermittwoch in Bayern ist Schlagabtausch angesagt: Die Parteien nehmen den politischen Gegner aufs Korn.

auch interessant

Meistgesehen

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol
Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol
Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis
Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis
So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump
So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump
Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen
Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Kommentare