Auch ein gutes Duzend Verletzte

Bilder: Tote bei Anschlag im türkischen Izmir

Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
1 von 29
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
2 von 29
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
3 von 29
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
4 von 29
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
5 von 29
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
6 von 29
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
7 von 29
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.
8 von 29
Es gab mehrere Tote und Verletzte bei einem Anschlag vor dem Gericht in Izmir.

Izmir - Nach dem Angriff in der Silversternacht in Istanbul trifft es nun Izmir. Die Küstenmetropole war bislang von der Eskalation der Gewalt verschont geblieben. Bis zum Donnerstagnachmittag.

Auch interessant

Meistgesehen

Vergifteter Ex-Doppelagent Skripal verlässt Krankenhaus
Vergifteter Ex-Doppelagent Skripal verlässt Krankenhaus
Nordkorea droht Trump und sagt Gespräche mit Südkorea ab
Nordkorea droht Trump und sagt Gespräche mit Südkorea ab
Trump: Kim bekommt bei Deal "sehr starke Sicherheiten"
Trump: Kim bekommt bei Deal "sehr starke Sicherheiten"
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück

Kommentare