Bilder: Tote und Verletzte bei "Anti-Terror-Einsatz" in der Ukraine

1 von 39
Die Lage im Osten der Ukraine spitzt sich immer weiter zu. Bei einem Einsatz der ukrainischen Polizei gegen pro-russische Gruppen hat es offenbar "Tote und Verletzte unf beiden Seiten" gegeben.
2 von 39
Die Lage im Osten der Ukraine spitzt sich immer weiter zu. Bei einem Einsatz der ukrainischen Polizei gegen pro-russische Gruppen hat es offenbar "Tote und Verletzte unf beiden Seiten" gegeben.
3 von 39
Die Lage im Osten der Ukraine spitzt sich immer weiter zu. Bei einem Einsatz der ukrainischen Polizei gegen pro-russische Gruppen hat es offenbar "Tote und Verletzte unf beiden Seiten" gegeben.
4 von 39
Die Lage im Osten der Ukraine spitzt sich immer weiter zu. Bei einem Einsatz der ukrainischen Polizei gegen pro-russische Gruppen hat es offenbar "Tote und Verletzte unf beiden Seiten" gegeben.
5 von 39
Die Lage im Osten der Ukraine spitzt sich immer weiter zu. Bei einem Einsatz der ukrainischen Polizei gegen pro-russische Gruppen hat es offenbar "Tote und Verletzte unf beiden Seiten" gegeben.
6 von 39
Die Lage im Osten der Ukraine spitzt sich immer weiter zu. Bei einem Einsatz der ukrainischen Polizei gegen pro-russische Gruppen hat es offenbar "Tote und Verletzte unf beiden Seiten" gegeben.
7 von 39
Die Lage im Osten der Ukraine spitzt sich immer weiter zu. Bei einem Einsatz der ukrainischen Polizei gegen pro-russische Gruppen hat es offenbar "Tote und Verletzte unf beiden Seiten" gegeben.
8 von 39
Die Lage im Osten der Ukraine spitzt sich immer weiter zu. Bei einem Einsatz der ukrainischen Polizei gegen pro-russische Gruppen hat es offenbar "Tote und Verletzte unf beiden Seiten" gegeben.

Kiew - Die Lage im Osten der Ukraine spitzt sich immer weiter zu. Bei einem Einsatz der ukrainischen Polizei gegen pro-russische Gruppen hat es offenbar "Tote und Verletzte auf beiden Seiten" gegeben.

Auch interessant

Meistgesehen

Vergifteter Ex-Doppelagent Skripal verlässt Krankenhaus
Vergifteter Ex-Doppelagent Skripal verlässt Krankenhaus
Nordkorea droht Trump und sagt Gespräche mit Südkorea ab
Nordkorea droht Trump und sagt Gespräche mit Südkorea ab
Trump: Kim bekommt bei Deal "sehr starke Sicherheiten"
Trump: Kim bekommt bei Deal "sehr starke Sicherheiten"
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück

Kommentare