Bombenalarm im Weißen Haus: Konferenz unterbrochen

1 von 20
Wegen einer Bombendrohung mussten am Dienstag Teile des Weißen Hauses in Washington evakuiert werden. Eine Pressekonferenz wurde zeitweise unterbrochen, Spürhunde wurden eingesetzt.
2 von 20
Wegen einer Bombendrohung mussten am Dienstag Teile des Weißen Hauses in Washington evakuiert werden. Eine Pressekonferenz wurde zeitweise unterbrochen, Spürhunde wurden eingesetzt.
3 von 20
Wegen einer Bombendrohung mussten am Dienstag Teile des Weißen Hauses in Washington evakuiert werden. Eine Pressekonferenz wurde zeitweise unterbrochen, Spürhunde wurden eingesetzt.
4 von 20
Wegen einer Bombendrohung mussten am Dienstag Teile des Weißen Hauses in Washington evakuiert werden. Eine Pressekonferenz wurde zeitweise unterbrochen, Spürhunde wurden eingesetzt.
5 von 20
Wegen einer Bombendrohung mussten am Dienstag Teile des Weißen Hauses in Washington evakuiert werden. Eine Pressekonferenz wurde zeitweise unterbrochen, Spürhunde wurden eingesetzt.
6 von 20
Wegen einer Bombendrohung mussten am Dienstag Teile des Weißen Hauses in Washington evakuiert werden. Eine Pressekonferenz wurde zeitweise unterbrochen, Spürhunde wurden eingesetzt.
7 von 20
Wegen einer Bombendrohung mussten am Dienstag Teile des Weißen Hauses in Washington evakuiert werden. Eine Pressekonferenz wurde zeitweise unterbrochen, Spürhunde wurden eingesetzt.
8 von 20
Wegen einer Bombendrohung mussten am Dienstag Teile des Weißen Hauses in Washington evakuiert werden. Eine Pressekonferenz wurde zeitweise unterbrochen, Spürhunde wurden eingesetzt.

Wegen einer Bombendrohung mussten am Dienstag Teile des Weißen Hauses in Washington evakuiert werden. Eine Pressekonferenz wurde zeitweise unterbrochen, Spürhunde wurden eingesetzt.

Auch interessant

Meistgesehen

Anschlag in Manchester: Das sind die Opfer
Anschlag in Manchester: Das sind die Opfer
Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert
Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert
Bilder: Erster Auslandsbesuch von Donald Trump
Bilder: Erster Auslandsbesuch von Donald Trump
Macrons Regierung steht: Das sind seine Minister
Macrons Regierung steht: Das sind seine Minister

Kommentare