Bombenanschlag in der Ukraine - Die Bilder des Attentats

1 von 7
In Dnjepropetrowsk, rund 400 Kilometer südöstlich von Kiew, ist eine Bombe detoniert. Die ukrainische Staatsanwaltschaft spricht von einem "Terroranschlag"
2 von 7
In Dnjepropetrowsk, rund 400 Kilometer südöstlich von Kiew, ist eine Bombe detoniert. Die ukrainische Staatsanwaltschaft spricht von einem "Terroranschlag"
3 von 7
In Dnjepropetrowsk, rund 400 Kilometer südöstlich von Kiew, ist eine Bombe detoniert. Die ukrainische Staatsanwaltschaft spricht von einem "Terroranschlag"
4 von 7
In Dnjepropetrowsk, rund 400 Kilometer südöstlich von Kiew, ist eine Bombe detoniert. Die ukrainische Staatsanwaltschaft spricht von einem "Terroranschlag"
5 von 7
In Dnjepropetrowsk, rund 400 Kilometer südöstlich von Kiew, ist eine Bombe detoniert. Die ukrainische Staatsanwaltschaft spricht von einem "Terroranschlag"
6 von 7
In Dnjepropetrowsk, rund 400 Kilometer südöstlich von Kiew, ist eine Bombe detoniert. Die ukrainische Staatsanwaltschaft spricht von einem "Terroranschlag"
7 von 7
In Dnjepropetrowsk, rund 400 Kilometer südöstlich von Kiew, ist eine Bombe detoniert. Die ukrainische Staatsanwaltschaft spricht von einem "Terroranschlag"

Bombenanschlag in der Ukraine - Die Bilder des Attentats

Auch interessant

Meistgesehen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen
Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen
Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU
Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU
Xi Jinping träumt von China als Weltmacht
Xi Jinping träumt von China als Weltmacht
Wahl in Österreich: Jubel in den Wahlzentralen der ÖVP und FPÖ
Wahl in Österreich: Jubel in den Wahlzentralen der ÖVP und FPÖ

Kommentare