Bremer Bürgerschaftswahl beginnt

Bremen - In Bremen öffnen zur Stunde die Wahllokale für die Bürgerschaftswahl. Rund 500.000 Wahlberechtigte entscheiden über die Zusammensetzung des Landesparlaments. Zum ersten Mal dürfen auch 16- und 17-Jährige mitwählen.

In Bremen öffnen zur Stunde die Wahllokale für die Bürgerschaftswahl. Rund 500 000 Wahlberechtigte entscheiden über die Zusammensetzung des Landesparlaments in dem mit 18 Milliarden Euro verschuldeten Zwei-Städte-Staat. Umfragen sehen die regierende rot-grüne Koalition deutlich vorn. Erstmals könnten die Grünen die Christdemokraten überholen. Seit Ende des Krieges war der Regierungschef immer ein Sozialdemokrat.

Versprochen - gebrochen: Die bekanntesten Wahllügen

Versprochen - gebrochen: Die bekanntesten Wahllügen

Das Wahlsystem ist neu. Bei dem Urnengang zum Länderparlament in dem kleinsten Bundesland können bis zu fünf Stimmen auf Kandidaten und Parteien verteilt werden. Zum ersten Mal in Deutschland dürfen bei einer Landtagswahl auch 16- und 17-Jährige mitwählen, insgesamt sind es in Bremen und Bremerhaven etwa 10 000. Es bewerben sich rund 370 Kandidaten von 16 Parteien und Gruppierungen. Wegen der komplizierten Auszählung wird die Wahlleitung ein abschließendes Ergebnis nicht vor Mittwoch mitteilen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

23 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen
23 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
Impeachment-Verfahren: Steht die Amtsenthebung Trumps bevor?
Impeachment-Verfahren: Steht die Amtsenthebung Trumps bevor?
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung

Kommentare