Bundesregierung stellt klar: Praxisgebühr bleibt

Berlin - Die umstrittene Praxisgebühr bleibt. Das machte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin deutlich und stellte sich damit gegen Forderungen der FDP.

„Pläne zur Abschaffung der Praxisgebühr gibt es in der Bundesregierung nicht“, versicherte er. Zuvor hatten mehrere FDP-Politiker, darunter auch Gesundheitsminister Daniel Bahr, vor dem Hintergrund der Milliardenüberschüsse der gesetzlichen Krankenkassen ein Ende der Gebühr gefordert.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare