Bundestagswahl: Bayern-Piraten nominieren Kramm

+
Bruno Kramm

Maxhütte-Haidhof - Die Piratenpartei in Bayern hat am Sonntag ihren Geschäftsführer Bruno Kramm als Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2013 gewählt.

Kramm habe sich bei einer Versammlung im oberpfälzischen Maxhütte-Haidhof gegen vier weitere Kandidaten durchgesetzt, teilte die Partei mit. Der 45-jährige Musikproduzent aus dem oberfränkischen Cottenau ist Beauftragter des Piraten-Bundesvorstandes für das Urheberrecht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Besuch von Konzert: Guardiola bangte um Frau und Kinder
Besuch von Konzert: Guardiola bangte um Frau und Kinder
23 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen
23 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen
Nach Anschlag in Manchester: Gartenparty der Queen sorgt für Empörung
Nach Anschlag in Manchester: Gartenparty der Queen sorgt für Empörung
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland

Kommentare