Bundestagswahl: Bayern-Piraten nominieren Kramm

+
Bruno Kramm

Maxhütte-Haidhof - Die Piratenpartei in Bayern hat am Sonntag ihren Geschäftsführer Bruno Kramm als Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2013 gewählt.

Kramm habe sich bei einer Versammlung im oberpfälzischen Maxhütte-Haidhof gegen vier weitere Kandidaten durchgesetzt, teilte die Partei mit. Der 45-jährige Musikproduzent aus dem oberfränkischen Cottenau ist Beauftragter des Piraten-Bundesvorstandes für das Urheberrecht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare