Burkaverbot: Europarat schlägt Alarm

Straßburg - Wenige Tage, bevor nach Frankreich auch in Belgien ein Burkaverbot in Kraft tritt, schlägt der Europarat in Straßburg Alarm und fordert von den Bürgern mehr Toleranz.

Lesen Sie auch:

Burka-Tragen kostet in Belgien jetzt 137,50 Euro

Zwar sei es sinnvoll, sich gegen einen vollständigen Verhüllungszwang für Frauen zu wehren, argumentierte der Menschenrechtsbeauftragte des Rates, Thomas Hammarberg, in einer am Mittwoch veröffentlichten Stellungnahme. Frauen dafür zu bestrafen, sei aber der falsche Weg, weil diese dadurch stigmatisiert würden und sich weiter vom Gros der Gesellschaft zu entfernen drohten. In Frankreich ist bereits seit April ein Burkaverbot in Kraft. Ab 23. Juli wird eine entsprechende Gesetzgebung auch in Belgien wirksam.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare