Cameron: Iran kann Konsequenzen erwarten

+
Großbritanniens Premierminister David Cameron

London - Großbritanniens Premierminister David Cameron hat nach den Angriffen auf die britische Botschaft in Teheran Konsequenzen für Irans Regierung in den kommenden Tagen angekündigt.

Lesen Sie dazu:

Sturm auf Botschaft: Konflikt zwischen Iran und England

Die britische Regierung werde sich in den nächsten Tagen einigen, welche Maßnahmen angebracht seien, sagte Cameron am Dienstagabend. “Der Angriff auf die britische Botschaft in Teheran heute war abscheulich und nicht zu rechtfertigen. Dass Irans Regierung die britischen Mitarbeiter und das britische Eigentum nicht verteidigen konnte, ist eine Schande.“

Studenten stürmen britische Botschaft im Iran

Studenten stürmen britische Botschaft im Iran

Man habe Irans Regierung mitgeteilt, dass man sie für schuldig halte, weil sie die Botschaft nicht geschützt hätten. Diejenigen, die hinter dem Angriff steckten, müssten jetzt zur Verantwortung gezogen werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare