Zoff zwischen Seehofer und Merkel

CDU-Arbeitnehmerflügel droht CSU mit Bayern-CDU

+
Asylstreit zwischen Seehofer und Merkel.

Angesichts der anhaltenden unionsinternen Streitereien hat der CDU-Arbeitnehmerflügel der CSU mit Gründung einer Bayern-CDU gedroht.

München - "Für den Fall der Aufkündigung der Fraktionsgemeinschaft sollte die CDU-Bundesgeschäftsstelle schon jetzt Vorbereitungen für die Gründung eines CDU-Landesverbandes und die Beteiligung an der bayerischen Landtagswahl treffen", sagte der Bundesvize der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, dem "Handelsblatt".

Der Asylstreit im News-Ticker

"Dies könnte der CSU näherbringen, dass Wahlen auch in Bayern nicht am rechten Rand, sondern in der Mitte der Gesellschaft gewonnen werden", sagte Bäumler weiter. Die CDU habe für einen möglichen Spitzenkandidaten in Bayern "genug personelles Potenzial".

Asylstreit wegen der Landtagswahl in Bayern?

Zwischen CDU und CSU herrscht seit Tagen ein heftiger Streit über die Flüchtlingspolitik. Zuletzt kritisierte die CSU zudem die Einigung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron auf die Schaffung eines eigenen Eurozonen-Budgets.

Viele CDU-Politiker sehen im Vorgehen der CSU einen Versuch, sich vor den Landtagswahlen in Bayern zu profilieren. Nach aktuellen Umfragen muss die CSU bei der Wahl im Oktober wegen einer starken AfD um ihre absolute Mehrheit fürchten.

afp

Auch interessant

Meistgelesen

Halle: Vater des Täters mit bedrückenden Worten - neue Details über sein Leben
Halle: Vater des Täters mit bedrückenden Worten - neue Details über sein Leben
Zukunft von Sachsen: Grüne machen den Weg frei für nächste „Kenia-Koalition“
Zukunft von Sachsen: Grüne machen den Weg frei für nächste „Kenia-Koalition“
Hollywood-Star von Greta Thunberg inspiriert - dann wird Schauspielerin festgenommen
Hollywood-Star von Greta Thunberg inspiriert - dann wird Schauspielerin festgenommen
Donald Trump: US-Präsident erklärt Arnold Schwarzenegger für tot: „Ich war dabei“
Donald Trump: US-Präsident erklärt Arnold Schwarzenegger für tot: „Ich war dabei“

Kommentare