Cheney übersteht den fünften Herzinfarkt

+
Der ehemalige US-Vizepräsident Dick Cheney hat einen fünften Herzinfarkt überstanden. Die Ärzte der George-Washington-Klinik in der Hauptstadt sprachen von einer relativ leichten Infarkt.

Washington - Der ehemalige US-Vizepräsident Dick Cheney hat einen fünften Herzinfarkt überstanden. Die Ärzte der George-Washington-Klinik in der Hauptstadt sprachen von einer relativ leichten Infarkt.

Der 69-Jährige wurde am Montag mit Schmerzen in der Brust ins Krankenhaus gebracht. Bis zum Wochenende kann er vermutlich wieder nach Hause gehen. Cheney hat schon seit vielen Jahren mit Herzproblemen zu kämpfen. Den ersten Infarkt erlitt er mit 37 Jahren.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Corona-Krise: Altmaier denkt an einschneidende Maßnahme - Kühnert: „Natürlich Quatsch“
Corona-Krise: Altmaier denkt an einschneidende Maßnahme - Kühnert: „Natürlich Quatsch“
Wieder Corona-Beschränkungen in mehreren US-Bundesstaaten
Wieder Corona-Beschränkungen in mehreren US-Bundesstaaten
Brasiliens Polizei zieht Blutspur durch Favelas
Brasiliens Polizei zieht Blutspur durch Favelas
Corona-Hotspots Gütersloh und Warendorf: Verkündet Laschet das Ende des Lockdowns?
Corona-Hotspots Gütersloh und Warendorf: Verkündet Laschet das Ende des Lockdowns?

Kommentare