Chodorkowskis erster öffentlicher Auftritt

1 von 18
Michail Chodorkowski kommt am Sonntag ins "Mauermuseum am Checkpoint Charlie" in Berlin.
2 von 18
Nach zehn Jahren Haft stellt sich der Kreml-Kritiker erstmals der internationalen Presse.
3 von 18
Nach zehn Jahren Haft stellt sich der Kreml-Kritiker erstmals der internationalen Presse.
4 von 18
Michail Chodorkowski im "Mauermuseum am Checkpoint Charlie".
5 von 18
Vor dem Gebäude wird Michail Chodorkowski von Museumsleiterin Alexandra Hildebrandt begrüßt.
6 von 18
Im Museum betrachten die beiden eine Vitrine, in der die Jacke liegt, in der Chodorkowski vor zehn Jahren verhaftet wurde.
7 von 18
Nach einem Rundgang durch das Museum gab Chodorkowski eine Pressekonferenz.
8 von 18
Bei der Pressekonferenz.

München - Im Berliner Mauermuseum hat sich der vom Kreml begnadigte russische Regierungskritiker Michail Chodorkowski nach seiner Freilassung erstmals öffentlich geäußert.

Auch interessant

Meistgesehen

Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“
Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“
Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab
Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab
Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt
Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt
Verfassungsschutz: Extremisten gewaltbereiter als früher
Verfassungsschutz: Extremisten gewaltbereiter als früher

Kommentare