Jubel im Landtag

Sackmann ist zurück

+
Markus Sackmann ist wieder im Landtag.

München - Der an Krebs erkrankte Sozialstaatssekretär Markus Sackmann (CSU) hat am Dienstag zum ersten Mal seit neun Monaten wieder eine Fraktionssitzung besucht.

Dort ist er von seinen Parteifreunden mit stehenden Ovationen begrüßt worden. In der anschließenden Plenarsitzung gab es dann großen Applaus von allen Fraktionen. „Kolleginnen und Kollegen im Landtagsplenum und in der Fraktion haben mir einen bewegenden Empfang bereitet! Danke!“, schrieb Sackmann anschließend auf Facebook.

Ärzte hatten im vergangenen Juli drei Gehirntumore bei ihm diagnostiziert. Der 52-Jährige hatte zuletzt angekündigt, sich nicht mehr um das Landtags-Direktmandat im Landkreis Cham zu bewerben. „Gesundheit hat oberste Priorität“, betonte Sackmann bei seinem Besuch im Landtag.

Vor den Sitzungen im Landtag hatte Sackmann auch an einer Personalversammlung im Sozialministerium teilgenommen. Ministerin Christine Haderthauer (CSU) schrieb anschließend auf Facebook: „Lieber Markus, es hat uns hier im Sozialministerium alle sehr gefreut, Dich heute wieder mal live unter uns gehabt zu haben.“

dpa/lby

auch interessant

Meistgelesen

Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an
Zitierte Trump den Batman-Bösewicht Bane?
Zitierte Trump den Batman-Bösewicht Bane?
Kontrollen in Kölner Silvesternacht: Geheim-Bericht mit neuer Brisanz
Kontrollen in Kölner Silvesternacht: Geheim-Bericht mit neuer Brisanz

Kommentare