Beide stehen in engem Kontakt

Angela Merkel und Markus Söder in der Coronavirus-Krise: Duzen oder siezen sie einander eigentlich?

Angela Merkel und Markus Söder bei einer Pressekonferenz am 29. September.
+
Angela Merkel und Markus Söder bei einer Pressekonferenz am 29. September.

Angela Merkel und Markus Söder halten in der Corona-Krise engen Kontakt. Aber duzen oder siezen sich die beiden eigentlich?

  • Angela Merkel und Markus Söder zählen zu den führenden Köpfen der Republik - natürlich auch in der Corona-Krise.
  • Duzen oder siezen sich die beiden eigentlich?
  • Die Antwort: Merkel bot Söder im Oktober 2018 das „Du“ an.

Berlin - Angela Merkel (CDU) und Markus Söder (CSU) zählen zu den wichtigsten Köpfen der Corona-Pandemie in Deutschland. Als Bundeskanzlerin ist Merkel natürlich die Krisenmanagerin Nummer eins. Söder gibt als bayerischer Ministerpräsident oft den Takt vor, scheut sich nicht vor klaren Äußerungen und Regeln, die oft etwas deutlicher ausfallen als manchen Kollegen in anderen Bundesländern vorschwebt. Er zählt sich selbst zum „Team Umsicht und Vorsicht“.

Neben Merkel gibt auch oft Söder den Ton an. So auch Mitte Oktober bei einer Ministerpräsidentenkonferenz, bei der es auch um das Beherbergungsverbot ging. In der Diskussion hat Markus Söder zwischenzeitlich geschwiegen, berichtete der Spiegel. Obwohl der CSU-Politiker doch sonst sehr äußerungsstark ist. Merkel habe ihn dem Bericht zufolge direkt angesprochen, was er denn meine. Er habe etwas herumgedruckst, heißt es. Offenbar wollte er bei dem schwierigen Thema, das auf der Kippe stand und für viel Unmut sorgte, auch nicht vorpreschen.

Merkel und Söder geben also viel auf die Ansicht des anderen. Aber wie eng sind sich die beiden in der Ansprache? Fragte Merkel ihn in der Runde „Markus, was meinst du?“ oder eher „Herr Söder, was meinen Sie?“ Duzen oder siezen sich die beiden? Während bei der SPD das Duzen unter Genossen selbstverständlich ist, wird das abseits der Sozialdemokraten unterschiedlich gehandhabt, wie auch schon eine Enthüllung von 2016 zeigte.

Die Antwort: Merkel und Söder sind per Du. Und zwar seit Oktober 2018.

Angela Merkel und Markus Söder: Duzen in der Corona-Krise überraschte manche

Wie Klaus Rimpel, Politik-Ressortleiter der tz, vor einigen Monaten berichtete, gab es bei einer Corona-Pressekonferenz im April 2020 einen überraschenden Moment. Merkel duzte Söder beim Zuteilen des Platzes. Mancher der anwesenden Medienvertreter wusste wohl nicht, dass die beiden beim Du sind.

Angela Merkel und Markus Söder, hier bei einem Treffen auf Herrenchiemsee im Juli 2020.

Angela Merkel bot Markus Söder 2018 das „Du“ an

Eine Nachfrage bei der Staatskanzlei ergab: Merkel (jetzt 66) als ältere und ranghöhere Person habe Söder (jetzt 53) im Oktober 2018 unmittelbar nach dem Sieg bei der bayerischen Landtagswahl das Du angeboten. Söder nahm es an, gönnte sich aber angeblich noch eine kleine Frotzelei: „Wird mir Dein ‚Du’ bei einer Wahlniederlage dann wieder aberkannt?“, soll er geäußert haben. (lin)

Auch interessant

Kommentare