DDR-Wendepolitiker und Stasi-Spitzel Schnur tot

+
Der ehemalige DDR-Anwalt und frühere Vorsitzende des Demokratischen Aufbruchs Wolfgang Schnur im Jahr 1996. Foto: Andreas Altwein

Berlin/Wien (dpa) - Der DDR-Wendepolitiker und Stasi-Spitzel Wolfgang Schnur ist tot. Der 71-Jährige starb bereits am Samstag in einem Krankenhaus in Wien.

Das sagte ein Sprecher der Bestattung Wien, eines städtischen Bestattungsunternehmens, der Deutschen Presse-Agentur. Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet. In der Wendezeit 1989 wurde Schnur als Gründer der Oppositionsbewegung Demokratischer Aufbruch bekannt. Kurz darauf wurde er als langjähriger Stasi-Spitzel enttarnt.

Sein Leichnam sollte noch am Mittwoch nach Berlin gebracht werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare