Deutschlands Süden soll Grünen-Hochburg werden

Abensberg - Die Grünen haben große Pläne in Süddeutschland: Der Süden soll von einer schwarzen Hochburg zu einer grünen werden. Nach Baden-Württemberg soll auch in Bayern der Regeirungswechsel her.

2013 solle es nach Baden-Württemberg auch einen Regierungswechsel in Bayern geben, sagte Parteichef Cem Özdemir am Montag beim Gillamoos-Volksfest im niederbayerischen Abensberg. “Dann werden wir zeigen, dass die Südschiene funktioniert. (...) Wir werden Deutschland von Süden aufrollen.“

Dabei wollen die Grünen versuchen, stärkste Kraft zu werden, wären aber auch bereit, Juniorpartner in einer SPD-geführten Koalition zu werden. Da gebe es einen sportlichen Wettbewerb, sagte Özdemir anschließend. Der Grünen-Landesvorsitzende Dieter Janecek forderte die Sozialdemokraten auf, weniger über Personalspekulationen und mehr über Sachthemen zu reden. “Es ist ja nicht so, dass wir unmittelbar vor einen Wahl stünden und Posten verteilt würden.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare