Langjährige Chefin Britz trat nicht an

In Bayern: Hölscher übernimmt Vorsitz der Piraten

+
Soll die bayerische Piratenpartei wieder flottmachen: Dietmar Hölscher ist neuer Vorsitzender.

Fürth - Die bayerische Piratenpartei hat einen neuen Vorsitzenden. Der Münchner Dietmar Hölscher wird auf dem Parteitag in Fürth auf den vakanten Posten gewählt.

Die Piratenpartei in Bayern hat einen neuen Vorsitzenden: Die versammelten Mitglieder wählten den Münchner Dietmar Hölscher am Samstag mit 81,8 Prozent der Stimmen zum neuen Chef des Landesvorstands. Der 49-jährige war zuvor bereits im Vorstand des Kreisverbands München sowie Vorsitzender im Bezirksverband Oberbayern der Piratenpartei. Die Mehrheit der Mitglieder des letzten Vorstandes, darunter auch die langjährige Vorsitzende Nicole Britz, waren auf dem Parteitag in Fürth (Landkreis Mittelfranken) nicht mehr zur Wahl angetreten.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuwahlen in Großbritannien - Was heißt das für den Brexit? 
Neuwahlen in Großbritannien - Was heißt das für den Brexit? 
Türkei stimmt für Präsidialsystem: Das sind die Konsequenzen
Türkei stimmt für Präsidialsystem: Das sind die Konsequenzen
Hitzige Debatte: Was wird aus der doppelten Staatsbürgerschaft?
Hitzige Debatte: Was wird aus der doppelten Staatsbürgerschaft?
Neuer nordkoreanischer Raketentest gescheitert
Neuer nordkoreanischer Raketentest gescheitert

Kommentare