Lobeshymne auf Ex-Kanzler

Stoiber wäre Nobelpreisträger Kohl lieber

+
Edmund Stoiber (li.) hätte lieber Altkanzler Helmut Kohl als Nobelpreisträger gesehen.

Frankfurt/Main - Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber hätte lieber Altkanzler Helmut Kohl (CDU) als Träger des diesjährigen Friedensnobelpreises gesehen. „

Er hat eine Riesenleistung erbracht, die aber immer im Schatten der Spendenaffäre gestanden hat“, sagte der frühere CSU-Vorsitzende am Freitag in Frankfurt auf der Buchmesse. Die größte Tat Helmut Kohls sei es gewesen, „den Europäern die Angst vor den Deutschen zu nehmen“. Der frühere Bundeskanzler wird seit Jahren als möglicher Anwärter auf den Friedensnobelpreis gehandelt, das Nobelkomitee zeichnete am Freitag aber die EU mit dem Preis aus.

Das war die Ära Helmut Kohl

Das war die Ära Helmut Kohl

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Besuch von Konzert: Guardiola bangte um Frau und Kinder
Besuch von Konzert: Guardiola bangte um Frau und Kinder
Nach Angriff auf Christen: Ägypten greift „Terrorcamps“ in Libyen an
Nach Angriff auf Christen: Ägypten greift „Terrorcamps“ in Libyen an
Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest
Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest

Kommentare