Richterin verwies ihn des Saales

Eklat im Mollath-Prozess: Unterstützer wird abgeführt

+
Im Verfahren gegen Gustl Mollath kam es am Freitag zu einem Eklat: Ein Unterstützer des Mannes musste aus dem Gerichtssaal geführt werden.

Regensburg - Im Verfahren gegen Gustl Mollath kam es am Freitag zu einem Eklat: Ein Unterstützer des Mannes musste aus dem Gerichtssaal geführt werden. Grund dafür war ein T-Shirt.

Im Wiederaufnahmeverfahren gegen Gustl Mollath ist ein Unterstützer der Nürnbergers am Freitag aus dem Gerichtssaal geführt worden. Der Mann hatte ein T-Shirt mit dem Konterfei von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und der Aufschrift „Stasi 2.0“ getragen. Da er auf die Aufforderung der Vorsitzenden Richterin, eine Jacke über das T-Shirt zu ziehen, nicht reagierte, wurde er von drei Justizangestellten aus dem Saal geführt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

SPD triumphiert in Niedersachsen - Rot-Grün abgewählt
SPD triumphiert in Niedersachsen - Rot-Grün abgewählt
Nach ÖVP-Sieg in Österreich: Kurz hält sich Bündnisfrage offen
Nach ÖVP-Sieg in Österreich: Kurz hält sich Bündnisfrage offen
Was die Wahlen in Niedersachsen und Österreich für „Jamaika“ bedeuten
Was die Wahlen in Niedersachsen und Österreich für „Jamaika“ bedeuten
Vorbild für Europas Konservative? Kurz wird zum „Anti-Merkel-Modell“
Vorbild für Europas Konservative? Kurz wird zum „Anti-Merkel-Modell“

Kommentare