Elternschulen für mehr Integration

+
Integration wird in den Elternschulen groß geschrieben.

München - Der bayerische Integrationsbeauftragte Martin Neumeyer will auf Eltern von Zuwandererfamilien zugehen. In Elternschulen sollen auch sie zu einer Annäherung an Deutschland gebracht werden.

Das Ganze steht unter dem Motto „Elternschulen - Eltern schulen“, bewusst in beiden Schreibweisen und Bedeutungen, betonte der niederbayerische CSU-Landtagsabgeordnete. Neumeyer will dabei vor allem über die Möglichkeiten des deutschen Bildungswesens informieren. „Die Katze fällt immer auf die gleichen vier Füße, und das ist die Bildung“, sagte er am Dienstagabend der dpa.

Schwierigkeiten mit der Integration in Deutschland haben nach den meisten Untersuchungen vor allem Jugendliche mit schlechtem oder gar keinem Schulabschluss. Und das Bildungsniveau von Jugendlichen aus Einwandererfamilien ist im Schnitt niedriger als bei Kindern mit zwei deutschen Elternteilen.

Die Elternschulen sollten in „neutralen Orten“ eingerichtet werden, sagte Neumeyer - „Volkshochschulen oder Schulen“. Moscheen oder Kirchen hält der Integrationsbeauftragte für ungeeignet, weil es Hemmschwellen für jeweils Andersgläubige gibt.

"Abwehrhaltungen sind die größte Herausforderung"

Nach Neumeyers Einschätzung gelingt bei etwa 80 Prozent der Einwanderer die Integration ohne Probleme, während es bei einem Fünftel Schwierigkeiten gibt. „Diese 20 Prozent sind aber auch eine sehr heterogene Gruppe“, sagte er. „Ich würde nicht die Kriminalität als die größte Herausforderung sehen, sondern Abwehrhaltungen“ - antiwestliche, antidemokratische und antisemitische Stimmungen.

Neumeyer forderte Medien ebenso wie Politiker auf, nicht immer nur Negativerscheinungen und Probleme zu betonen: „Wenn man immer nur die Probleme in der Vordergrund stellt, werden die Menschen niedergedrückt.“

Lesen Sie hierzu auch:

Deutschkurs auf der Theaterbühne

Um ein positives Beispiel zu setzen, verleihen Neumeyer und der Landtag an diesem Donnerstag beim ersten Integrationstag den bayerischen Integrationspreis. „Das ist die erste gesamtbayerische Auszeichnung in dieser Richtung“, sagte Neumeyer. Geehrt wird die internationale Würzburger Theatergruppe Tschungulung, bei der Einwanderer aus 20 Ländern mitmachen. Vor der Preisverleihung gibt es im Landtag ein prominent besetztes Symposium zum Thema Integration mit 140 Anmeldungen.

dpa

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Trump radiert an "Day One" bereits Obamas Erbe aus
Trump radiert an "Day One" bereits Obamas Erbe aus
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an
USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück
USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Kommentare