Nach der Flucht

Erste Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück

palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
1 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
2 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
3 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
4 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
5 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
6 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
7 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.
palmyra-syrien-flucht-rueckkehr-afp
8 von 15
Erste geflüchtete Einwohner kehren ins syrische Palmyra zurück.

Damaskus - Knapp zwei Wochen nach der Rückeroberung Palmyras aus den Händen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) kehren die ersten geflüchteten Einwohner in die syrische Oasenstadt zurück.

Eine erste Gruppe geflohener Einwohner wurde nach Angaben der Provinzregierung heute in Bussen aus der Stadt Homs in ihre Heimat gebracht. Syrische Regierungstruppen hatten an Ostersonntag mit der Unterstützung der russischen Luftwaffe Palmyra wieder unter ihre Kontrolle gebracht. Vor der Besetzung durch den IS im Mai 2015 hatte die wegen ihrer antiken Bauten weltbekannte Stadt rund 70.000 Einwohner. Die meisten ergriffen nach dem Einmarsch des IS die Flucht.

AFP

Auch interessant

Meistgesehen

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest
Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest
Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt
Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt
"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen
"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen
Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100
Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100

Kommentare