S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

Gauweiler geht auf Hasselfeldt und Aigner los

+
Peter Gauweiler.

München - Schroffe Töne in der CSU: Der Bundestagsabgeordnete Peter Gauweiler hat seine Parteifreunde Gerda Hasselfeldt und Ilse Aigner für ihre Haltung in der Euro-Rettungsfrage attackiert.

In einem Beitrag für den Münchner Merkur (Donnerstag-Ausgabe) kritisiert Gauweiler, dass sowohl CSU-Landesgruppenschefin Hasselfeldt als auch Verbraucherministerin Aigner das Programm der Ankäufe von Staatsanleihen als "im Mandat der EZB" verteidigt hätten. "Gut", so Gauweiler, "dass viele CSU-Wähler dies nicht realisiert haben".

Demgegenüber habe die CSU in aktuellen Umfragen nämlich gerade wegen ihrer kritischen Haltung zu EZB und Euro-Rettungsschirmen gepunktet. "Das Thema hat ihr Schub gegeben. Sie verdankt dies aktuell dem Bayerischen Finanzminister, dem CSU-Generalsekretär und – bundesweit – in aller Bescheidenheit mir."

Alexander Weber

Auch interessant

Meistgelesen

SPD triumphiert in Niedersachsen - Rot-Grün abgewählt
SPD triumphiert in Niedersachsen - Rot-Grün abgewählt
Nach ÖVP-Sieg in Österreich: Kurz hält sich Bündnisfrage offen
Nach ÖVP-Sieg in Österreich: Kurz hält sich Bündnisfrage offen
Was die Wahlen in Niedersachsen und Österreich für „Jamaika“ bedeuten
Was die Wahlen in Niedersachsen und Österreich für „Jamaika“ bedeuten
Vorbild für Europas Konservative? Kurz wird zum „Anti-Merkel-Modell“
Vorbild für Europas Konservative? Kurz wird zum „Anti-Merkel-Modell“

Kommentare