Fahrenschons Nachfolger gefunden

+
Georg Fahrenschon hatte den Posten in der CSU-Wirtschaftskommission abgegeben.

München - Der Münchner Landtagsabgeordnete Markus Blume wird neuer Chef der CSU-Wirtschaftskommission. Er folgt damit dem früheren Finanzminister Georg Fahrenschon.

Fahrenschon hatte den Parteiposten wegen seines Wechsels an die Spitze des deutschen Sparkassenverbands abgegeben.

CSU-Chef Horst Seehofer gab die Personalie am Montag nach der Vorstandssitzung in München. Der 36 Jahre alte Blume sitzt erst seit 2008 im Landtag und ist dort eine der profiliertesten Nachwuchskräfte - unter anderem als Vorsitzender der “Jungen Gruppe“, dem Zusammenschluss jüngerer Abgeordneter in der CSU-Landtagsfraktion.

Neuer Vorsitzender der CSU-Medienkommission wird Generalsekretär Alexander Dobrindt. Er übernimmt den Posten vom neuen Finanzminister Markus Söder. Und auch die CSU-Verkehrskommission hat einen neuen Chef bekommen: Andreas Scheuer, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium. Er folgt dem pensionierten Landtagsabgeordneten Adolf Dinglreiter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare