Fahrenschons Nachfolger gefunden

+
Georg Fahrenschon hatte den Posten in der CSU-Wirtschaftskommission abgegeben.

München - Der Münchner Landtagsabgeordnete Markus Blume wird neuer Chef der CSU-Wirtschaftskommission. Er folgt damit dem früheren Finanzminister Georg Fahrenschon.

Fahrenschon hatte den Parteiposten wegen seines Wechsels an die Spitze des deutschen Sparkassenverbands abgegeben.

CSU-Chef Horst Seehofer gab die Personalie am Montag nach der Vorstandssitzung in München. Der 36 Jahre alte Blume sitzt erst seit 2008 im Landtag und ist dort eine der profiliertesten Nachwuchskräfte - unter anderem als Vorsitzender der “Jungen Gruppe“, dem Zusammenschluss jüngerer Abgeordneter in der CSU-Landtagsfraktion.

Neuer Vorsitzender der CSU-Medienkommission wird Generalsekretär Alexander Dobrindt. Er übernimmt den Posten vom neuen Finanzminister Markus Söder. Und auch die CSU-Verkehrskommission hat einen neuen Chef bekommen: Andreas Scheuer, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium. Er folgt dem pensionierten Landtagsabgeordneten Adolf Dinglreiter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Hilfsorganisation: In Kabul getötete Deutsche war sehr erfahren
Hilfsorganisation: In Kabul getötete Deutsche war sehr erfahren

Kommentare