Berliner FDP-Chef gibt Vorsitz ab

+
Der Berliner FDP-Landesvorsitzende Markus Löning gibt sein Amt ab.

Berlin - Der Berliner FDP-Landesvorsitzende Markus Löning gibt sein Amt ab. Der FDP-Chef sucht neue Herausforderungen. Er kündigte an, dass man auf anderer politischer Ebene von ihm hören werde.

Er werde auf dem Parteitag im März nicht mehr für den Landesvorstand kandidieren, teilte Löning am Montag mit.

“Jetzt ist es Zeit, mich neuen Herausforderungen zu stellen - beruflich wie politisch“, schrieb Löning in einem Brief an die Mitglieder seiner Partei.

Der 49-Jährige will sich nach eigenen Worten stärker europäischen Themen widmen. “Außerdem mache ich mich wieder selbstständig“, sagte er.

Er werde eine Kommunikationsberatung gründen. Hintergrund des Rückzugs sei auch, dass die FDP Löning im vergangenen Jahr nicht für den Bundestag aufgestellt hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Eklat in Merkels Heimatverband: AKK kritisiert eigene Parteifreunde - „werden Fragen beantworten müssen“
Eklat in Merkels Heimatverband: AKK kritisiert eigene Parteifreunde - „werden Fragen beantworten müssen“
Corona-Krach zwischen Österreich und Italien wegen Öffnung der Grenzen
Corona-Krach zwischen Österreich und Italien wegen Öffnung der Grenzen
Söder setzt Obergrenze für Staatsschuldenin Corona-Krise
Söder setzt Obergrenze für Staatsschuldenin Corona-Krise
Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen
Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen

Kommentare