"Man hat sich mehr erwartet"

Zeil mit scharfer Kritik an Rösler

+
Martin Zeil hat mit scharfen Worten den Bundesvorsitzenden der FDP, Philipp

München - Kurz vor dem Dreikönigstreffen der FDP in Stuttgart melden die bayerischen Liberalen Zweifel an, ob Parteichef Philipp Rösler den Bundestagswahlkampf anführen wird.

„Ob Rösler die Persönlichkeit ist, mit der die Partei an der Spitze in den Bundestagswahlkampf gehen wird, halte ich für offen“, sagte Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil der „Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstag). „Man muss zur Kenntnis nehmen, dass die persönlichen Werte von Rösler höchst verbesserungswürdig sind“, fügte er hinzu.

Gut zwei Wochen vor der Niedersachsen-Wahl und acht Monate vor der Landtagswahl in Bayern sagte Zeil über die Parteispitze in Berlin: „Man hat sich insgesamt von der FDP-Führung mehr erwartet.“ Die Leute seien nicht begeistert - die Kritik treffe aber nicht Rösler allein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare