Nach Terroranschlägen in Belgien

Flughafen Brüssel testet neue Passagier-Abfertigung

+
Die Abflughalle war bei den Anschlägen schwer beschädigt worden. Foto: Frederic Sierakowski

Brüssel - Eine Woche nach dem verheerenden Bombenanschlag testet der Brüsseler Flughafen eine provisorische Abfertigung von Flugpassagieren. Die Abfertigungshalle des internationalen Airports Zaventem war bei den Explosionen schwer beschädigt worden.

Wann der Flughafen wieder für den Passagierverkehr geöffnet wird, blieb zunächst offen. Flüge werden über andere Flughäfen umgeleitet, unter anderem Lüttich oder Antwerpen.

Bei den Anschlägen islamistischer Terroristen waren am Dienstag vergangener Woche am Flughafen und in der Brüsseler U-Bahn zusammen 31 Menschen ums Leben gekommen, vier weitere Menschen starben später im Krankenhaus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bundesweit erste Diesel-Fahrverbote angekündigt
Bundesweit erste Diesel-Fahrverbote angekündigt
Peinlicher Fehler: Trump gratuliert „Melanie“ zur Rückkehr nach Hause
Peinlicher Fehler: Trump gratuliert „Melanie“ zur Rückkehr nach Hause
Enthüllungen um Waffenhersteller Heckler und Koch: Was hat Kauders Kreisverband damit zu tun?
Enthüllungen um Waffenhersteller Heckler und Koch: Was hat Kauders Kreisverband damit zu tun?
Bayerischer Pfarrer predigt gegen Söder - CSU findet es „skandalös“
Bayerischer Pfarrer predigt gegen Söder - CSU findet es „skandalös“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.