Journalistin der AP-Nachrichtenagentur

Fotografin Anja Niedringhaus - ihr Werk

1 von 19
Ein afghanischer Polizist steht an einem Checkpoint außerhalb von Maidan Shar in Afghanistan (2013).
2 von 19
Ein deutscher Soldat hebt Gewichte auf seinem Außenposten in Char Darah bei Kunduz in Afghanistan (2011).
3 von 19
Am 24. Dezember 2002 besucht Santa Claus U.S.-Marines in der Kuwaitischen Wüste.
4 von 19
Ein afghanischer Junge fährt mit einer Spielzeugpistole in der Hand eine Runde im Kettenkarussell auf dem Eid al-Fitr Festival in Kabul in Afghanistan (2009).
5 von 19
Ein afghanischer Junge schaut deutschen ISAF-Soldaten dabei zu, wie sie ein Nachtlager in der bergigen Region von Feyzabad, östlich von Kundus in Afghanistan, aufschlagen (2009).
6 von 19
Ein pakistanischer Soldat steht auf einem über 2000 Meter hohen Berg in der Nähe seines Außenpostens an der pakistanisch-afghanischen Grenze (2012).
7 von 19
Zunge raus: Ein afghanischer Junge, der auf seinem Esel reitet, reagiert auf kanadischen Soldaten südwestlich von Kandahar in Afghanistan. Nur ein paar Minuten später schlägt eine Granate ein (2010).
8 von 19
Palästinensische Frauen amüsieren sich in einem Freizeitpark etwas außerhalb von Gaza Stadt (2006).

Kabul - Ein Junge mit Pistole in einem Kettenkarussell, Santa Claus bei U.S.-Marines in der kuwaitischen Wüste, Blumen im Gewehr eines Soldaten: Die Fotos der deutschen AP-Kriegsfotografin Anja Niedringhaus gingen um die Welt.

2005 gewann sie gemeinsam mit einem Team an AP-Fotografen den Pulitzer-Preis für ihre Berichterstattung im Irak. Bis Freitag berichtete sie über die afghanischen Präsidentenwahlen am Wochenende. Dabei wurde sie von von einem Polizisten erschossen.

Auch interessant

Meistgesehen

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier
Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier
Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan
Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan
Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen
Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen
Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an
Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Kommentare