1. tz
  2. Politik

Armut und Gewalt: Das ist der Gazastreifen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gaza-Stadt - Armut und Gewalt: Das ist der Gazastreifen

null
1 / 17Das Leben der rund 1,5 Millionen Palästinenser im Gazastreifen ist seit Jahren von Gewalt und sozialer Not bestimmt. Hier erfahren Sie alles über den Gazastreifen: © dpa
null
2 / 17Der dicht bevölkerte Küstenstreifen am Mittelmeer grenzt im Norden und Osten an Israel (Foto), im Süden an Ägypten. © dpa
null
3 / 17Mit rund 360 Quadratkilometern ist das Gebiet kleiner als das Bundesland Bremen. © dpa
null
4 / 17Seit 2007 kontrolliert die radikal- islamische Hamas das Gebiet. © dpa
null
5 / 17Wirtschafts- und Verwaltungszentrum ist die Küstenstadt Gaza mit mehr als 400 000 Einwohnern. © dpa
null
6 / 17Die meisten Palästinenser im Gazastreifen sind arm. © dpa
null
7 / 17Offiziell ist etwa ein Drittel der Bevölkerung arbeitslos. © dpa
null
8 / 17Hoffnungslosigkeit herrscht besonders unter Jugendlichen. © dpa
null
9 / 17Fast die Hälfte der Einwohner ist jünger als 15 Jahre. © dpa
null
10 / 17Im Jahr 1967 besetzte Israel das bis dahin von Ägypten verwaltete Gebiet und begann mit dem Bau jüdischer Siedlungen. © dpa
null
11 / 17Im September 2005 zog Jerusalem seine Soldaten ab und räumte die Häuser der Siedler. © dpa
null
12 / 17Seitdem kontrolliert Israel die Außengrenzen. © dpa
null
13 / 17Im Dezember 2008 startete Israel die dreiwöchige Militäroffensive “Gegossenes Blei“. © dpa
null
14 / 17Dabei wurden etwa 1400 Palästinenser getötet. © dpa
null
15 / 17Vorausgegangen war ein massiver Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen. Das Foto zeigt einen Angriff auf die Stadt Sderot. © dpa
null
16 / 17Israel erklärte den Gazastreifen zum “feindlichen Gebiet“ und sperrte alle Zufahrten zu Lande und zu Wasser, was das Wirtschaftsleben weitgehend zusammenbrechen ließ. © dpa
null
17 / 17Bundesregierung, EU und UN fordern aus humanitären Gründen ein Ende der Blockade. © dpa

Auch interessant

Kommentare