Flüchtlingszahlen

Aiwanger fordert "Vermeidungspolitik"

+
Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger

Kaufbeuren - Hubert Aiwanger, Chef der Freien Wähler, fordert eine "Flüchtlingsvermeidungspolitik" der Bundesregierung. Die solle sich zum Ziel setzen, die Zahl der jährlich nach Deutschland kommenden Flüchtlinge auf unter 100.000 zu begrenzen.

Das sagte Aiwanger am Mittwoch vor Beginn einer Klausurtagung der Freien Wähler in Kaufbeuren.  „Die Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt: Immer wenn die Zahl der Asylbewerber über 100 000 hinausgeht, führt das zu Spannungen und Unterbringungsproblemen“, so Aiwanger.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare